St Malo Frankreich 2019

Vom 30. Juni bis zum 13.Juli habe ich ein 2wöchigen Sprachkurs in saint malo, Frankreich belegt. Als ich am Flughafen ankam, wurde ich von meinem Gastvater freundlich willkommen geheißen und bin anschließend mit ihm zu meiner Unterkunft gefahren.

Das Haus meiner Gastfamilie lag in einem idyllischen Dorf etwa 20min Busfahrt von meiner Schule entfernt. Anfangs fiel es mir sehr schwer, mit meiner Gastfamilie richtig zu kommunizieren, da zu der Zeit mein französisch noch nicht für komplexere Sätze gereicht hat. Trotzdem hab ich mich äußerst wohl gefühlt, da sich immer direkt um mich gekümmert wurde und der Umgang mit ihnen sehr freundlich verlief. 

 Um weitere Fotos hochzuladen, klicke auf ABSATZ HINZUFÜGEN weiter unten.

 

Meine Schule lag in der alten Piraten Stadt Saint Malo und war in Reichweite zweier Strände. Auch dort wurden die anderen Schüler und ich nett aufgenommen und je nach unserem Niveau, in Kurse eingeteilt. Meine Mitschüler waren echt cool und hilfsbereit, sodass ich schnell Freunde gefunden habe.

Mein Sprachkurs war sehr fördernd und sinnvoll gestaltet, sodass mir das Verbessern meiner Schwächen gut gelang. Wir waren eine Klasse mit etwa 12 Schülern, unterrichtet von einer Lehrerin. 

Nach meinem Sprachkurs ging es für mich dann zum Segeln, ebenfalls mit manchen meiner Mitschüler und Schüler aus anderen Klassen. Das Segeln wurde uns schnell beigebracht und hat mir und meinen Freunden auch echt Spaß gemacht! Nach unserem Segelkurs hatte ich bis 21 Uhr Freizeit und die Möglichkeit mir die Gegend genauer anzuschauen oder mit meinen Freunden am Strand zu chillen.

 

Samstags hieß es dann mit den anderen Schülern, gemeinsam beliebte Reiseziele Frankreichs besuchen. Wir sind nach Mont Saint Michelle gefahren und haben das Kloster auf der kleinen Insel besichtet. Der Ausblick von dort war wahrhaftig atemberaubend! 

Der Sonntag war für einen selbst und die Familie vorgesehen, so habe ich etwas gemeinsam mit der Gastfamilie unternommen oder mir einen schönen Tag in St. Malo gemacht, mit einem fruchtigen Eis!

Abschließend kann ich sagen, dass ich positiv überrascht von diesem Sprachkurs war und nicht nur viel dazu gelernt habe, aber auch neue Freundschaften geschlossen habe. Zum Ende meiner Sprachreise gelang es mir relativ gut mich mit meiner Gastfamilie zu verständigen.

 Mein Französisch ist deutlich besser geworden, während ich einen sehr schönen "Urlaub" hatte!

Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder nach St. Malo kommen kann. 

Au Revoir, St Malo!