Sprachurlaub im 4*Sterne-Hotel Salini Resort

Sonne, Meer und Englisch lernen und das alles in einem 4*-Hotel? Kein Problem auf Malta.

Ich bin Frederike und arbeite bei GLS in Berlin in der Abteilung für Sprachreisen. Ich war kürzlich auf Malta und habe mir dort das Salini Resort angesehen - ein 4**** Hotel, in dem die Teilnehmer/innen der GLS Schülersprachreise nach Salina Bay wohnen. Das Salini Resort verbindet Sprachschule und Hotel und hat dazu noch einen fantastischen Blick aufs Meer. Das Hotel wurde 2015 gerade erst renoviert und es ist sehr stylisch. Die Sprachschulteilnehmer wohnen in 4-Bettzimmer vom 1. – 3. Stock. Andere Hotelgäste wird man also nicht auf dem Gang treffen, da sie in den anderen Etagen wohnen.

 

Hier sieht man ein Zimmer mit einem Doppelbett, da gerade noch keine Schüler/innen vor Ort waren. Ansonsten stehen noch zwei weitere Betten dort wo der Tisch mit den Stühlen zu sehen ist. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad und einen kleinen Balkon oder Terrasse.

Natürlich erhalten alle Teilnehmer Vollpension im Restaurant (im Sommer sind die Teilnehmer getrennt von anderen Hotelgästen in einem anderen Restaurant untergebracht).

Es gibt zu jeder Mahlzeit ein Buffet aus internationalen und typisch britischen Gerichten.

Der Unterricht findet in der Regel vormittags statt. Im Sommer kann es auch vorkommen, dass der Unterricht nachmittags stattfindet. Wenn man einen Intensivkurs bucht, hat man sowieso von ca. 10 – 15:30 Uhr Unterricht. Die Klassenräume sind im Untergeschoss und alle verfügen über interaktive Smartboards.Jeden Tag finden Aktivitäten statt. Diese werden am ersten Tag mitgeteilt. Ansonsten findet man sie auch immer am „schwarzen Brett“ oder kann seine Gruppenleiter fragen.

Natürlich hat man auch die Möglichkeit in der Freizeit etwas mit seinen neuen Freunden zu unternehmen. Entweder man trifft sich am Infinity Pool,

in der Outdoor-Chill-Out Area

oder man verlässt das Hotel in Gruppen. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Transfer zum nächsten Ort Bugibba an. Es gibt jedoch feste Zeiten wann alle wieder zuhause sein müssen. Alternativ hat man auch die Möglichkeit z. B. einen Tauchkurs zu buchen oder Tennis zu spielen. Am Wochenende finden immer Ausflüge statt, wie nach Valetta (Foto unten) oder zum nahegelegenen Aquarium. Es wird also nie langweilig.

Am Ende der Ferien wird man 1.000.000 Sonnenuntergang-Fotos haben :).

Wenn man das Hotel-Urlaubs-Feeling nicht vermissen will und nebenbei Englisch lernen möchte, sind die Schülerkurse in Salina Bay genau das richtige.

Bei Fragen zum Programm kann man mich oder meine Kolleginnen gerne kontaktieren! Auf der GLS Webssite findest du nicht nur Infos zum Programm in Salina Bay, sondern zu allen GLS Schülersprachreisen nach Malta.