Schülersprachreise nach Cambridge im Herbst 2022

Meine beiden Freunde und ich haben gemeinsam 3 Wochen an einer Sprachreise nach Cambridge im Herbst 2022 teilgenommen. In der folgenden Reportage möchte ich euch zeigen, was wir alles in unserer Zeit in Cambridge erlebt haben!

Unser Programm war das “Sir George Programm”. Das heißt, dass wir von 9:30am bis 3pm Unterricht hatten. Zwischendurch hatten wir zwei lange Pausen zum Entspannen und Essen in der Schulcafeteria (welches mit im Programm inbegriffen war). Danach hatten wir entweder für 45 Minuten “guided study” oder haben etwas zusammen mit der Schule unternommen. So haben wir zum Beispiel das Fitzwilliam Museum besucht, waren Bowlen oder haben den Great Saint Mary’s Church Tower bestiegen, von dem aus man einen tollen Ausblick über die Stadt hatte. Den Rest des Tages hatten wir Freizeit.

Wir haben in Cherry Hinton, einen Vorort von Cambridge gewohnt. Von dort aus gab es einen Bus, mit dem wir circa eine halbe Stunde zur Schule gebraucht haben. 

Wir haben noch mit anderen Sprachschülern aus unterschiedlichsten Ländern bei unseren Gastfamilien gewohnt, hatten allerdings unsere eigenen Zimmer. Die Gastfamilien waren super nett und man hat sich wirklich willkommen gefühlt. Auch das Frühstück und Abendessen war lecker, wenn auch manchmal ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

An zwei von unseren Wochenenden in Cambridge haben wir uns für Ausflüge nach Brighton und Windsor Castle entschieden, die wirklich sehenswert waren. Die Ausflüge konnten wir in der Schule buchen. 

Unser Ausflug nach Brighton!

Da es sich bei Cambridge um eine der berühmtesten Universitäts-Städte handelt, haben wir uns natürlich auch einige Colleges angeschaut (darunter das King´s und das Pembroke College). 

Wir haben in unseren drei Wochen in Cambridge sehr viel von der Stadt gesehen und jeden Tag spannende Aktivitäten unternommen. So waren wir zum Beispiel Eislaufen...

...auf einer Dinky-Door Suche,...

...in vielen Cafés...

...und natürlich auch Punten auf der Cam!

Im Allgemeinen kann man sagen, dass wir eine tolle Zeit in Cambridge hatten. Man konnte viele neue Erfahrungen sammeln und durch Gespräche mit seiner Gastfamilie und dem lehrreichen Unterricht im Studio Cambridge natürlich auch sein Englisch wesentlich verbessern. Auch hatte man die Möglichkeit tolle Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen. Also wenn ihr die Chance habt an einer Schülersprachreise nach Cambridge teilzunehmen, solltet ihr sie definitiv nutzten!