Berlin Young & Fun Summercamp 2018!

Ich werde Ihnen von meinem zweiwöchigen Studienurlaub in Berlin mit GLS erzählen. Es waren fantastische zwei Wochen und es ist das zweite Mal, dass ich in einen Young and Fun camp gegangen bin. Ich habe Englisch gelernt, ich habe viele Aktivitäten gemacht und habe Berlin besucht.

Ich binn Matteo und komme aus Rom Italien.

Meine Muttersprache ist Italienisch. Im Jahr 2017 war ich bei der GLS 2 Wochen um Deutsch zu lernen, dieses Jahr wollte ich versuchen Englisch zu lernen.

Ich binn alein nach Berien mit den Flugzeug gekommen und das ist mein flugticket.

Die GLS-betreuerin hat auf mich gewartet. Mein Koffer kam zu spät, aber sie hat trotzdem auf mich gewartert. Dann sind wir zum Feld gefahren, das eine Autostunde von Berlin-Tegel entfernt ist.

 

Der Unterricht war fiel besser als letztes Jahr (ich habe da englisch gelernt).

Den Unterricht  war besser weil die Lehrerin nur englisch kannte und so dass wir nicht miteinander sprechen konnten ,eine andere Sache die ich toll fand ist dass wir jeden 45 Minuten eine Pause machten und die letzte Stunde einen project machten mit eine andere Klasse und da habe ich noch andere Leute kennengelernt .

Ich habe alle die Aktivitäten genießen und auch die Spiele. Meine lieblings

Aktivitäten waren : schwimmen die Wasserrutsche und Fußball spielen ,schwimmen weil  das Wasser sehr schön war und auch sehr warm und klar ,die Wasserrutsche hat mir gut gefallen weil wenn einen sehr heißen Tag war kann man sich da kühlen  und zum Beispiel auch eine Wasserschlacht machen, es wahr sehr schön. 

Während der Woche mit GLS haben wir ich auch Berlin besuchen. Wir waren einen ganzen Tag im Museum of Technology.und danach sind wir ins mall of berlin gegangen (der gröste shoppingcentre im Berlin)

Hier ist die Eintrittskarte.

Dieses Flugzeug hing an der Decke am Eingang des Berliner Technikmuseums. Ich war sehr überrascht, ein Flugzeug an der Decke zu sehen!

Das bin ich vor einer Mühle.

Das Museum erzählt die technologische Entwicklung von der Wassermühle bis zur heutigen Technologie.

Ich habe viele Freunde bei GLS gefunden.
Hier bin ich wieder mit meinem Freund von GLS vor einem Zug.
Dieser Museumspavillon ist auf Transport und der Entwicklung der Züge gewidmet.
Dieser Zug ist uralt und wurde in einem Film verwendet

Im Museum gab es diesen Gang, von dem aus man alles von oben sehen konnte.

Aber jetzt stop vom Museum zu sprechen!

Bei GLS gibt es am Nachmittag sehr unterschiedliche Aktivitäten. Das ist ein Foto, das ich für die Foto-Rallye gemacht habe.

Sie gaben uns ein Argument und wir mussten es in ein Bild verwandeln. Dies ist zum Beispiel das Foto eines Vogels, wenn du gut auf dem Boden aussiehst, siehst du es!

Ich bin sehr glücklich mit diesen zwei Wochen beim GLS, weil ich es endlich geschafft habe, das B1-Zertifikat für Englisch zu bekommen!
Danke GLS !!