Sprachreise "PARIS- ville de l'amour"

Meine zwei aufregenden Wochen in Paris mit GLS, zusammengefasst mit vielen tollen Fotos

Hallo Leute,

dieses Jahr habe ich meine erste Sprachreise mit den GLS Schülersprachreisen gemacht und meine Erfahrungen und Erlebnisse,den Alltag in der Schule,die Leute, einfach die schönsten Momente dieser zwei Wochen werde ich euch Tag für Tag in dieser kleinen Reportage zeigen.

TAG 1 : Die Ankunft - "Bienvenue!"

Das war mein zweiter Flug alleine aber es gab keinerlei Problem und der Flug (1std) war sehr angenehm.

Das ist der Eingang zum Campus Saint Nicolas. Nach dem freundlichen Empfang bin ich mit 2 deutschen und einem russischen Mädchen auf das Zimmer gekommen, mit 2 Hochbetten und 2 komfortabelen Waschbecken mit Spiegel und 4 Schränken. Die Toiletten und Duschen waren am Ende des Flurs in einzelnen Kabinen. Die Mensa, mit leider nicht so gutem Essen wie man es in Deutschland kennt, war auch auf dem Campus. Kommen wir zurück zum Tag - wir waren eine kleine Gruppe von 10 Leuten (6 Deutsche,1 Holländer,1 Italiener,2 Russinnen) wir lernten uns mit unserer Gruppenleiterin Daphne kennen und aßen abends was gemeinsam in der Mensa.

 

TAG 2 : Erste Schulttag

Nach 3 Stunden Schule bei einem sehr netten Lehrer, namens Boris, startete unser erster Ausflug.

TAG 3 : Marais und Vosges jardin

TAG 4: Versailles

TAG 5: Muséum des Scienes 

TAG 6 : 

TAG 7 : Excursion avec les cares rouges

Am Samstag hatten wir keine Schule und sind mit so einem Doppeldeckerbus wie in London durch ganz Paris gefahren. Es war ziemlich warm und unglaublich schön !! Mittags sind wir am Eifelturm gehalten und haben dort ein Picknik gemacht und uns auf eine Wiese gelegt.

TAG 7:

Sonntag waren wir einfach nur zu Hause und brauchten einen Tag um zu entspannen.

TAG 8: Louvre

TAG 9: Notre Dame

TAG 10 : Eifelturm

Der Eifelturm ist einfach so unglaublich ! Wir sind bis zur 2. Etage zu Fuß hochgelaufen,das war echt anstrengend und deswegen Zeit für eine süße Abkühlung - Eis 

TAG 11: Monmatre & Sacre Coeur

Das Monmatre-Virtel ist einer meiner Lieblingsplätze in ganz Paris. Es gibt ganz viele kleine Gassen mit niedlichen Balkonen und im Zentrum ein Platz wo ganz viele Künstler malen und austellen,um diesen Platz gibt es ganz viele kleine Brasserien.

TAG 12: Champs Elysee

Die bekannte Straße in Paris und sehr geeignet zum shoppen, deswegen bin ich auch mehr geshoppt und habe keine Fotos gemacht an diesem Tag.

TAG 13: Disney Land

Am letzten und wärmsten Tag ging es zum Disney Land. Es war echt ein schönes Abenteuer.

TAG 14 : Abfahrt

Diese zwei Wochen gingen echt so schnell vorbei. Und zusammengefasst war es sehr positiv. Mit den Leuten hat man sich schnell angefreundet und viel Spaß gehabt,sodass der Abschied nicht leicht fiel. Der Französischunterricht hat in Paris auf jeden Fall mehr Spaß gemacht als in der Schule und man hat auch mehr gelernt, weil man gezwungen war die Sprache zu sprechen denn der Lehrer spricht ja nur Französich. Das einzige was ich nicht vermisst habe ist das Essen, aber das ist vielleicht auch Geschmacks- oder Gewöhnungssache. :D

Ich hoffe euch hat meine Reportage gefallen ! Falls ihr überlegt auch mal eine Sprachreise zu machen würde ich euch dies auf jeden Fall empfehlen.

Kommentare

Hallo!
Deine Reportage ist super! Viele schöne Bilder und die passenden Infos dazu!
Da hat man doch gleich Lust nach Paris zu fahren!
Liebe Grüße Lina

Hey,

Ich muss zugeben ich fahre dieses Jahr nach Paris,und hatte Angst davor1

Deine Reportage hat mir allerings sehr geholfen,danke!